LEaT con Science Talks Logo

Wissenschaftliche Fachkonferenz im Rahmen der LEaT con 2024

22.-24. Oktober 2024 | Hamburg Messe, Halle B6

Die LEaT con Science Talks befassen sich mit aktuellen Fragestellungen der Veranstaltungsindustrie. In Vorträgen oder durch Posterbeiträge werden diese – in einem eigenen wissenschaftlichen Forum auf der LEaT con 2024 – dem Fachpublikum vorgestellt, und laden zur Diskussion und zum Austausch untereinander ein. Organisiert und durchgeführt werden die Science Talks von der Berliner Hochschule für Technik (BHT), der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) und der Technische Hochschule Mittelhessen (THM) in Kooperation mit der Ebner Media Group/LEaT con.
Vom 1. Dezember 2023 bis einschl. 1. Mai 2024 ruft das Konferenzteam zur Einreichung eigener Beitragsvorschläge auf! Alle Informationen zur Einreichung und zur Timeline gibt es im folgenden Dropdown-Menü.

 

Sie möchten einen Beitrag einreichen?

Hier gibt es alle Informationen, die Timeline und das Formular zur Beitragseinreichung.

  • Informationen für Einreichende

    mögliche Themengebiete, Details zur Einreichung, Einreichungsformular

    Wer ist zur Einreichung aufgerufen?

    Das Konferenzteam ruft alle Interessierten auf, Beiträge einzureichen, die sich wissenschaftlichen Fragestellungen der Veranstaltungsbranche widmen – vor allem Studierende der einschlägigen Bachelor und Masterstudiengänge sowie Promovierende, Praktiker und Alumni mit Forschungsergebnissen und Praxisvorhaben.


    Welche Themengebiete sind möglich?

    Akzeptiert werden Beiträge aus Themenfeldern wie:

    • Akustik, Audio- und Beschallungstechnik für Veranstaltungen
    • Beleuchtungstechnik für Veranstaltungen
    • Creative- und Mixed Media für Veranstaltungen
    • Informations- und Steuerungstechnik für Veranstaltungen
    • Veranstaltungsmanagement
    • Eventkommunikation
    • Veranstaltungspsychologie
    • Nachhaltigkeit von Veranstaltungen
    • Veranstaltungssicherheit
    • Veranstaltungstechnik, -management und -kommunikation in der Lehre

    In welcher Sprache können die Beiträge eingereicht werden?

    Vorträge können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht und gehalten werden.


    Wie funktioniert die Einreichung eines Beitrages?

    Für die Einreichung eines Beitrages sind neben der Eingabe persönlicher Daten auch ein Kurzlebenslauf (max. 600 Zeichen mit Leerzeichen) und eine Beitrags-Kurzfassung (max. 2.000 Zeichen mit Leerzeichen; als PDF-Upload) notwendig.

    Zum Einreichungsformular
  • Timeline

    Was passiert nach der Einreichung? Wichtigen Daten im Überblick

    Wie ist der Prozess im Anschluss der Einreichung?

    Nach der Einreichung erfolgt die Begutachtung durch mindestens zwei Gutachter:innen. Dabei werden die Einreichungen in eine der folgenden Kategorien eingestuft:

    • Vortrag durch den Einreichenden (in der LEaT con Science Talks Area auf der LEaT con 2024; Dauer: 15 Minuten je Vortrag)
    • Vorstellung als Posterbeitrag (in der LEaT con Science Talks Area; Format: A0)
    • nicht geeignet für die LEaT con Science Talks

     

    Einreichende mit geeigneten Beiträgen werden nach der Begutachtungsphase durch das Konferenzteam kontaktiert (s. Timeline unten).

    Für die besten Einreichungen werden außerdem je ein Student Best Contribution Award bzw. ein Student Best Poster Award verliehen.

    Auf Wunsch können akzeptierte Vorträge bzw. Posterbeiträge (nach Empfehlung durch die Tagungsleitung) auch in einem via DOI dauerhaft zitierbaren, digitalen Tagungsband veröffentlicht werden (2…4 S. A4, DE/EN). Weitere Informationen erhalten die Einreichenden nach Auswahl der Beiträge durch die Tagungsleitung.


    Alle Daten im Überblick:

    • 1. Dezember 2023: Start der Einreichungsphase (bis 1. Mai 2024)
    • ab 2. Mai 2024: Begutachtungsphase (keine Einreichungen mehr möglich!)
    • ab 1. Juli 2024: Benachrichtigung über Annahme der Beiträge
    • 22. bis 24. Oktober 2024: LEaT con 2024 | LEaT con Science Talks (Hamburg Messe, Halle B6)
    • Bis 31. Oktober 2024: Einreichung Manuskript (optional)
    • Im Dezember 2024: Veröffentlichung des digitalen Konferenzbandes via DOI-Server
  • Konferenzteam

    Die LEaT con Science Talks werden durchgeführt von der Berliner Hochschule für Technik (BHT), der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) und der Technische Hochschule Mittelhessen (THM) in Kooperation mit der Ebner Media Group.

    Das Konferenzteam:

    Alexander Lindau, Thomas Sakschewski (Berliner Hochschule für Technik)
    Konferenzleitung und Beitragsmanagement

    Axel Barwich (Technische Hochschule Mittelhessen), Anke von der Heide (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg)
    Beitragsmanagement

    Roland Greule (Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg)
    Wissenschaftliche Beratung


    Ansprechpartner LEaT con (Ebner Media Group):

    Duc Nguyen
    Director LEaT 

    Lena Voss
    Programmorganisation LEaT

presented by